Kirsten

Loose

Drehbuch

  • © Uwe Schinkel
  • Lampenfieber © Martina Di Lorenzo
  • Lampenfieber © Martina Di Lorenzo
  • Lampenfieber © Martina Di Lorenzo
  • Easy Love © André Britz
  • Easy Love © Janis Mazuch
  • Easy Love © Janis Mazuch
  • Easy Love © Janis Mazuch

Facts Icon/Plus Icon/Minus/rot

Sprachen Englisch
Ausbildung 2018 Racconti Script Lab, IDM Südtirol
2018 International Series Summer School, HFF München
2016 Audience Design Program, TorinoFilmLab
2012-2013 Interactive Media Programm, ifs internationale filmschule köln

2004 Studium der Kulturwissenschaften und Ästhetischen Praxis an der Universität Hildesheim, Abschluss: Diplom-Kulturwissenschaftlerin

Kino Icon/Plus Icon/Minus/rot

2017Easy LoveDramaturgie und StoryliningLichtblick Film

Drehbuch und Regie: Tamer Jandali

 

2019

Eröffnungsfilm Berlinale, Perspektive Deutsches Kino 

Filmpreis NRW

2009In der Welt habt ihr AngstDramaturgieGeißendörfer Film- und Fernsehproduktion

Drehbuch und Regie: Hans W. Geißendörfer

schließen (x)

TV | Streaming Icon/Plus Icon/Minus/rot

2022Doktor Ballouz - Staffel 3Drehbuch, Folge 5 (in Vorbereitung)X Filme Creative PoolZDF
2021Unsere wunderbaren Jahre - Staffel 2Drehbuch, Folge 1UFA Fiction ARD
schließen (x)

Serie Icon/Plus Icon/Minus/rot

2020 / 2021 RubySerienkonzept (zusammen mit Giulia Becker und Lea Gamula)BBC Studios GermanyZDFneo
2019 / 2020 SoulsDramaturgieGeißendörfer PicturesSky

Headwriter: Alex Eslam

2022

Filmfestival Cologne

Deutschlandpremiere / Seriencamp Festival in München

Weltpremiere / ‚Best Screenplay‘ und ‚Best Music‘, Canneseries, Cannes’ International Series Festival

2019 / 2020 Bettys DiagnoseHeadautorin Staffel 7 + 8Network MovieZDF
2017 LampenfieberDrehbuch, Writers‘ RoomHübner & WallenfelsWebserie

 

2018

‚Beste Webserie‘, Snowdance Independent Filmfestival

‚Bestes Drehbuch‘, die Seriale

Lobende Erwähnung, Bester Hauptdarsteller, Cinema Jove

2007 - 2019 LindenstraßeCreative Producing, Dramaturgie, BuchGeißendörfer Film- und FernsehproduktionARD
2004 - 2007 Die AnrheinerDramaturgieZieglerfilm KölnWDR