Frauke Hunfeld

Autorin

Vita/Facts

Ausbildung Autorenprogramm der Internationalen Filmschule Köln
Studium der Politik, Geschichte, Islamwissenschaften in Münster und Istanbul
Henri-Nannen-Journalistenschule, dpa washington, teutotele Leipzig, Leipziger Morgenpost, stern Hamburg,
Korrespondentin für den stern in Leipzig, Berlin, New York
Buchveröffentlichungen: Magische Zeiten (Beltz), Geschichten aus dem Neuen Deutschland (rowohlt)
Frauke Hunfeld ist Autorin des stern.
Auszeichnungen 2016: "Tod im Internat"
Nominierung Festival des Deutschen Fernsehfilms“ Ludwigshafen: Bester Film
Nominierung Deutscher Fernsehpreis: Bester Mehrteiler
2009: "Ein riskantes Spiel"
Nominierung Deutscher Fernsehpreis: Bestes Drehbuch
2006: "Ich wollte nicht töten"
Nominierung Filmfest Hamburg: Bester Film
2002: "Der Tod ist kein Beweis"
Nominierung für den Förderpreis Deutscher Film: Bestes Drehbuch

TV Auswahl

2018 Die letzte Ausgabe (zusammen mit Silke Zertz) in Vorbereitung H&V Entertainment
2017/2018 Vermisst in Berlin (zusammen mit Silke Zertz) Regie: Sherry Hormann Wiedemann & Berg ZDF
2016 Tod im Internat (2x105min) Regie: Torsten C. Fischer TV 60 ZDF
2009 Ein riskantes Spiel Regie: Johannes Fabrick Hager Moss ZDF
2007 Tatort: Dornröschens Rache Regie: Christine Hartmann Zieglerfilm RBB
2006 Ich wollte nicht töten Regie: Dagmar Hirtz TV 60 ZDF
2004 Tatort: Todesbrücke Regie: Christine Hartmann ProVobis RBB
2002 Der Tod ist kein Beweis Regie: Dagmar Hirtz MTM ZDF
zurück zur Übersicht Vita als PDF downloaden