Andrea Stoll

Autorin

Vita/Facts

Ausbildung Studium der Germanistik, Philosophie und Publizistik in Mainz und Wien,
Promotion zum Dr. phil.
Auszeichnungen 2019
Deutscher Fernsehpreis - "Aufbruch in die Freiheit", Bester Fernsehfilm
Nominierung Grimme Preis - "Aufbruch in die Freiheit"
2018
Hamburger Produzentenpreis (Filmfest Hamburg) - "Aufbruch in die Freiheit", Kategorie "Deutsche Fernsehproduktion"
2017
Deutscher Hörfilmpreis - "Familienfest", Kategorie TV
Bayerischer Filmpreis - "Marie Curie", Beste Regie und Bestes Szenenbild
Deutscher Fernsehpreis - "Familienfest", Bester Fernsehfilm
Auswahl für den Deutschen Filmpreis - "Marie Curie"
2016
Grand Prix of Polish Film Festival in America - Golden Teeth of Camera Award for the most interesting film of the festival - "Marie Curie"
2014
Nominierung Grimme-Preis - "Und alle haben geschwiegen"
2013
Nominierung Rohrbach Filmpreis - "Und alle haben geschwiegen"
Nominierung 3 Sat Zuschauerpreis - "Und alle haben geschwiegen"
Nominierung Metropolis Regiepreis - "Und alle haben geschwiegen"
Nominierung Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, Filmfest Baden-Baden - "Und alle haben geschwiegen"
2012
"Und alle haben geschwiegen" eröffnete die Fernsehfilmreihe des Münchner Filmfests
2011
Deutscher Fernsehpreis - "Der kalte Himmel" nominiert in der Kategorie "Bester Mehrteiler"
Homepage www.stoll-film.de
Lehrtätigkeit 1992 - 2007 Dozentin für Literatur und Drehbuchentwicklung, Universität Salzburg
Publikationen Herausgeberin und Autorin verschiedener Publikationen zur Kulturgeschichte und gesellschaftspolitischen Themen

2013 Biografie"Ingeborg Bachmann: Der dunkle Glanz der Freiheit"
2009 Mitherausgeberin des Briefwechsels von Ingeborg Bachmann und Paul Celan "Herzzeit" (internat. Bestseller)

Kino

2017 Ingeborg Bachmann (in Entwicklung) Kordes & Kordes
2016 Marie Curie (Co-Autorin: Marie Noelle) Weltpremiere Toronto Filmfestival 2016 Marie Noelle NFP P'artisan
2015 Familienfest (Drehbuch zusammen mit Martin Rauhaus) Lars Kraume NFP UFA Fiction

TV Drama

2017 Aufbruch in die Freiheit (Drehbuch zusammen mit Heike Fink und Ruth Olshan) ZDF Isabel Kleefeld Relevant Film
2016 Familienfest (Drehbuch zusammen mit Martin Rauhaus) ZDF Lars Kraume UFA Fiction
2013 Und alle haben geschwiegen ZDF Dror Zahavi Aspekt Telefilm
2011 Der kalte Himmel ARD Johannes Fabrik teamWorx
2009 Pizza und Marmelade BR Oliver Dieckmann Bavaria
2009 Reinhard Mohn: Es müssen mehr Köpfe ans Denken kommen (Dokufiction) RTL Roland Suso Richter teamWorx
2008 Mein Herz in Chile ZDF Jörg Grünler teamWorx

Family Entertainment und Komödie

2019 Reiterhof Wildenstein
Folge 1 Die Pferdeflüsterin
Folge 2 Kampf um Jacomo
Degeto Reihe Vivian Naefe Neue Bioskop München
2015 Chuzpe - Klops braucht der Mensch ARD Isabel Kleefeld Tivoli Film
2005 Ausgerechnet Weihnachten ARD Regie & Co-Autorin: Gabriela Zerhau Monaco Film
Pressetext als PDF downloaden Vita als PDF downloaden